Technische Hochschule Ingolstadt (THI)

„Nachhaltigkeit stellt eine der vier disziplinübergreifenden Kernsäulen der THI dar, die sich in Lehre und Forschung zeigen: In der Lehre spiegelt sich das Thema vor allem in Studiengängen wie Erneuerbare Energien oder Elektromobilität wider. Als eigenständiges Modul ist das Thema Nachhaltigkeit auch in weiteren Studiengängen fester Bestandteil. Am zukünftigen THI-Standort Neuburg a. d. Donau werden darüber hinaus Bachelor- und Masterstudiengänge mit starker Fokussierung auf Nachhaltigkeit etabliert, wie zum Beispiel der Studiengang Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement. Zusammengefasst werden diese neuen Studiengänge künftig in der Fakultät Nachhaltige Infrastruktur. In der Forschung zeigt die THI traditionell mit dem Institut für neue Energie-Systeme (InES) nachhaltige Wege zur Energieerzeugung und -nutzung auf. In diesem Bereich ist die THI bundesweit etabliert, ebenso in der Elektromobilitätsforschung sowie weiteren zukunftsweisenden Mobilitätskonzepten. Nachhaltigkeit ist ebenfalls eines der vier Themencluster des Wissenstransferprojekts „Mensch in Bewegung“. Die Projekte in diesem Cluster haben zum Ziel, die Bevölkerung zu den Themen Energiewende und den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen zu informieren sowie zu einem nachhaltigeren Lebensstil anzuregen. Dazu hat die Hochschule zahlreiche Dialogformate für die breite Öffentlichkeit ins Leben gerufen. Mit dem Institut für angewandte Nachhaltigkeit INAS, das als An-Institut der THI anerkannt ist, kooperiert die THI eng. Seit 2019 existiert außerdem der studentische Verein „Our future e.V.“, der sich dem Thema Nachhaltigkeit aus Sicht der studentischen Generation widmet. Eine Nachhaltigkeitszertifizierung der THI ist aktuell in Planung."

Mit ca. 6.000 Studierenden sowie 60 grundständigen und berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen bildet die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) akademische Fach- und Führungskräfte in den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Informatik und Wirtschaftswissenschaften aus. In den kommenden Jahren wird sich die THI auf 10.000 Studierende vergrößern. Die THI ist eine der forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Deutschlands. Der Fokus liegt auf der Mobilitätsforschung. Mit CARISSMA weist die THI das bundesweite wissenschaftliche Leitzentrum für Fahrzeugsicherheit auf. Mit dem geplanten KI-Mobilitätsknoten wird die THI bayerisches Zentrum für die KI-Mobilitätsforschung.

Rund 650 Mitarbeiter engagieren sich für die Hochschule, darunter ca. 150 Professoren.